Anmelden
DE
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich

Wir sind Montag bis Freitag
von 8:00 bis 19:00 Uhr telefonisch für Sie da.

Unsere BLZ & BIC
BLZ67050505
BICMANSDE66XXX

Corona-Infos

Gemeinsam da durch

Corona-Infos

Gemeinsam da durch

  • Bargeld- und SB-Service weiterhin verfügbar
  • Bankgeschäfte einfach von zu Hause erledigen
  • Kundenservice auf Beratung konzentriert
Hinweise und Services

Was Sie als Sparkassen-Kunde jetzt wissen müssen

Sicher haben Sie jetzt viele Fragen, wenn es um Ihre finanzielle Situation geht. Ihre Sparkasse steht Ihnen zur Verfügung – für jedes Anliegen und jede Frage rund um Ihr Geld. Informieren Sie sich hier wie Sie Ihre Kreditraten passend gestalten und mit den digitalen Services Ihrer Sparkasse besonders einfach den Überblick über Ihre Finanzen behalten.

Wie verschaffe ich mir Liquidität?

Indem Sie unkompliziert und unbürokratisch Ihre Darlehensraten für bis zu zwölf Monate nicht bezahlen müssen. Mit diesem Angebot unterstützt die Sparkasse Rhein Neckar Nord Sie weit über die bislang entschiedenen öffentlichen Hilfen hinaus. Und so beantragen Sie die Aussetzung der Darlehensraten:

  • Sie möchten Ihre Darlehensrate in den nächsten drei bis zwölf Monaten nicht bezahlen?
    Dann kontaktieren Sie bitte hier Ihren Berater
  • Sie wünschen die Aussetzung Ihres Konsumentenkredits bei S-Kreditpartner? Dann klicken Sie bitte hier
Muss ich in meiner Sparkasse eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen?

Laut Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg müssen Mund-Nasen-Bedeckungen „in Verkaufsräumen von Ladengeschäften und allgemein in Einkaufszentren“ getragen werden. Wir bitten Sie darum, eine Schutzmaske zu tragen, den Mindestabstand einzuhalten sowie unseren Sicherheitsanweisungen Folge zu leisten.

Laut Allgemeinverfügung der Stadt Mannheim sind Sie zudem dazu verpflichtet, in Warteschlagen vor unseren Geschäftsstellen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, wenn dies nicht aus medizinischen Gründen oder aus sonstigen zwingenden Gründen unzumutbar ist. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und Ihre Umsicht, durch das Tragen der Bedeckung anderer Personen vor einer Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus zu schützen.

Meine Aktien sind im Keller. Was tue ich?

Ruhe bewahren. Anleger sollten jetzt keinesfalls hektisch ihre Wertpapiere aufgrund der Verunsicherung verkaufen. Die Deka sieht das Coronavirus zwar als Konjunkturkiller, sagt jedoch auch, es handle sich um ein zeitlich befristetes Phänomen, das vorübergeht.

Langfristig glichen sich in der Vergangenheit Kursrücksetzer an der Börse immer wieder aus; sprich: Nach jedem Tief folgte bislang auch wieder ein Hoch. Deutliche Kursrückgänge sind unter langfristigen Gesichtspunkten sogar eine gute Gelegenheit, um sukzessive Positionen aufzubauen.

Detaillierte Informationen zum Thema erhalten Sie hier.

Gegenüber RON TV äußert sich unser Abteilungsleiter Vermögensmanagement, Sascha Ermentraut, zum Thema und gibt Anlegern Tipps, wie sie die Krise überstehen. Das Video ist hier auf YouTube für Sie  verfügbar.

Online-Banking-Verfahren im Überblick

Erledigen Sie einfach, sicher und schnell Ihre Bank­geschäfte von zu Hause.

Kontaktlos-Zahlverfahren

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Sparkassen-Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

Gemeinsam da durch.
Was jetzt für Ihr Unternehmen wichtig ist

Die wirtschaftlichen Folgen des Corona­virus treffen viele Selbst­ständige und Unternehmen hart. Informieren Sie sich über die aktuelle Situation und erfahren Sie, wie Ihre Sparkasse Firmenkunden unterstützt.

Immer erreichbar – das Online-Service-Center Ihrer Sparkasse

Nutzen Sie online das Service-Center Ihrer Internet-Filiale, die Möglichkeiten des Online-Bankings, die Sparkassen-App. Gerne können Sie Ihre Aufträge auch telefonisch erteilen.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 50 Euro statt.

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona trifft die deutsche Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie bekomme ich Bargeld?

Wie bisher auch in Ihrer Sparkassen-Filiale oder an einem der SB-Geldautomaten. Die deutschen Sparkassen werden auch in der Corona-Krise die kreditwirt­schaftliche Infrastruktur, die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­verkehrs­infra­struktur wie gewohnt und ohne Einschränkungen sicher­stellen.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte), mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Corona-Warn-App

Ihre Sparkasse unterstützt die Corona-Warn-App der Bundesregierung. Die App erleichtert das Nachverfolgen von Coronavirus-Infektionen und hilft Infektionsketten schneller zu unterbrechen. Erfahren Sie mehr über die App, wie sie funktioniert und wo sie heruntergeladen werden kann.

Phishing-Mails unter dem Vorwand der Corona-Pandemie

Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen der Sparkassen verbreitet. Unter dem Vorwand der aktuellen Lage an den Finanzmärkten sowie der Corona-Pandemie versuchen die Betrüger, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Erfahren Sie hier mehr dazu.

 

Hinweise für Wertpapieranleger

Hier finden Sie wichtige Informationen der Deka zu den Themen Marktentwicklung und Anlage.

Weitere Informationen

Kurzarbeitergeld - Informationen für Arbeitnehmer Mehr erfahren
Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren

Weitere Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zur Corona-Krise finden Sie auf sparkasse.de

Newsblog Coronavirus

Wichtige Informationen der Sparkasse für ihre Kunden

Erreichbarkeit

So erreichen Sie Ihre Sparkasse

Wie regle ich meine Bankangelegenheiten online?

Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Per Mausklick sicher vom PC über Online-Banking. Sie haben noch keinen Zugang? Dann registrieren und informieren Sie sich gerne hier.
  • Über Deutschlands meistgenutzte und sicherste Banking-App, den Stiftung-Warentest-Testsieger. Informationen zur App und Installation finden Sie hier.
  • Per Live-Chat holen Sie sich ein persönliches Gespräch nach Hause auf Ihren Bildschirm – und das von Mo bis So zwischen 6:00 und 22:00 Uhr. Hier geht’s zum Chat.

Wichtig: Unsere Online-Dienste sind sicher und in Anbetracht der aktuellen Lage dem Gang in die Filiale vorzuziehen. Doch auch im Internet gilt es, sich zu schützen. Beachten Sie daher folgende Hinweise.

Wie regle ich meine Bankangelegenheiten telefonisch?

Allgemeine Auskünfte (keine Finanzberatung) erhalten Sie unter: 0621 298-0. Hier sind wir von Mo bis Fr zwischen 8:00 und 19:00 Uhr für Sie erreichbar.

Für Ihre finanziellen Fragen steht unser mediales Beratungsteam für Sie bereit. Dieses erreichen Sie unter: 0621 298-2233. Von Mo bis Fr zwischen 8:30 und 17:00 Uhr sind wir für Sie vor Ort.

Sie möchten lieber mit Ihrer persönlichen Beraterin oder Ihrem Berater sprechen? Kein Problem, rufen Sie ihn oder sie gerne an. Die Nummer finden Sie in Ihrem Online-Banking-Bereich.

Wichtig: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden auf keinem Wege telefonisch sensible Daten von Ihnen erfragen. Hierzu zählen besonders die Zugangsdaten zum Online-Banking!

Auf unseren Social-Media-Kanälen halten wir Sie ebenfalls stets auf dem Laufenden.
Folgen Sie uns für regelmäßige Updates!

 Cookie Branding
i